3. Jahreshauptversammlung der Stadtwehr und Wahl der Stadtwehrleitung

Am 12.04.2019 fand die dritte Jahreshauptversammlung der Stadtfeuerwehr Braunsbedra statt. Gleichzeitig wählten alle Kameradinnen und Kameraden aus unseren Ortswehren den Stadtwehrleiter und seinen Stellvertreter. Zu Beginn hielt der Bürgermeister der Stadt Braunsbedra, Steffen Schmitz, eine Ansprache an die Kameradinnen und Kameraden. Er dankte den Einsatzkräften für die geleistete Arbeit im Jahr 2018. Er erinnerte an mehrere Großschadensereignisse z.B. den Feldbrand in der Ortslage Leiha/Roßbach und den Brand bei einer Recyclingfirma im Gewerbegebiet Krumpa. Des Weiteren gab er einen Ausblick über die Investitionen in die Feuerwehr und die Löschwasserversorgung im Jahr 2019. Die Freiwillige Feuerwehr Großkayna soll ein neues Tanklöschfahrzeug bekommen und es sollen in den nächsten Jahren Löschwasserzisternen im Stadtgebiet gebaut werden. Danach folgten die Ausführungen von Stadtwehrleiter Thomas Schulze über [...]

Schule mal anders – Lernen in der Feuerwehr Braunsbedra

Kinder und Jugendliche für die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr zu begeistern ist das große Ziel des Landes Sachsen- Anhalt. Ohne eine aktive Nachwuchsförderung wird es in den nächsten Jahren in den meisten Freiwilligen Feuerwehren sehr schlecht aussehen. Um dem Mitgliedermangel entgegenzuwirken, sollen bereits die Grundschüler an die Feuerwehr heran geführt werden. Im Rahmen dieses Projektes hat die Lessing-Grundschule Braunsbedra, insgesamt vier Schultage in der Freiwilligen Feuerwehr Braunsbedra verbracht. Jede Klassenstufe ist mit ihren Klassenlehrern an einem Tag in die Feuerwehr gekommen, um von den Kameradinnen und Kameraden etwas über die Frewillige Feuerwehr zu erfahren. Die Kameraden Thomas Schier, Thomas Kurzhals, Gunther Dwornikiewicz, Matthias Thiem, Heiko John, Christian Dobe und der Wehrleiter Thomas Schulze sowie die Kameradin Carolin Schier, erklärten sich [...]

Betreten von Eisflächen

  Die Feuerwehr warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen. Besonders Kinder lassen sich von den glitzernden Eisflächen zu unvorsichtigem Verhalten verleiten. Für den sicheren Ausflug sollten einige Tipps der Feuerwehren beachtet werden: Nehmen Sie örtliche Warnhinweise ernst. Kindern müssen die Gefahren erklärt werden. Vermeiden Sie einsame Ausflüge auf dem Eis – bei einem Unfall kann es sonst sein, dass niemand Hilfe holen kann. Wenn das Eis knistert und knackt, Risse aufweist oder schwallweise Wasser auf die Oberfläche tritt: nicht betreten. Wenn Sie bereits auf dem Eis sind: flach hinlegen, um das Gewicht auf eine größere Fläche zu verteilen, zum Ufer robben (möglichst wenig ruckartige Bewegungen). Rufen Sie im Unglücksfall sofort über den Notruf 112 Hilfe bzw. organisieren Sie, dass jemand einen Notruf absetzt! [...]

Frohe Weihnachten

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Feuerwehrbegeisterte. Die Freiwillige Feuerwehr Braunsbedra wünscht Ihnen ein besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familie. Genießen Sie die Feiertage und sammeln Sie neue Kraft. Wir als Feuerwehr blicken in diesem Jahr auf bis jetzt 87 Einsätze zurück. Wir atmen kurz durch und versuchen die Feiertage im Kreise unserer Familie zu genießen, jedoch mit dem Hintergedanken, dass die Sirene jeden Moment anfahren und der Meldeempfänger lospiepen könnte. Wir sind auch über die Feiertage rund um die Uhr für Ihre Sicherheit da. Frei nach unserem Motto:„Retten-Bergen-Löschen-Schützen“. Auch dieses Jahr waren wieder Einsätze dabei, die sich in das Gedäch tnis unserer Kameraden eingebrannt haben. Sei es der große Brand in Krumpa oder zahlreiche Türöffnung, die nicht immer Gut ausgingen. Aber wir können [...]

Adventsgrüße der Freiwilligen Feuerwehr Braunsbedra

Die Freiwillige Feuerwehr Braunsbedra  wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern sowie allen Sponsoren und Freunden eine friedliche und besinnliche Adventszeit. Auf diesem Wege  möchten wir uns herzlich für Ihre Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit bedanken. Nur durch Ihre seit Jahren  andauernde Unterstützung ist es möglich einige Projekte in die Tat umzusetzen und neues Equipment anzuschaffen um unseren Ausbildungsstand ständig aktuell zu halten. Die rückläufigen Zahlen der Personen, die sich ehrenamtlich engagieren  sind auch in unserer Wehr zu spüren, deshalb würden wir uns freuen wenn sich mehr Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt in der Feuerwehr engagieren würden. Durch den Anbau an unser Gerätehaus ergeben sich für uns ganz neue Arbeitsmöglichkeiten und vor allem viel  Platz für neue Kameradinnen und Kammeraden, [...]