Herzlich Willkommen auf unserer neuen Internetseite!

Mit dieser Internetpräsenz wollen wir Ihnen die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Braunsbedra näher bringen. Hier finden Sie viele interessante Neuigkeiten, Fakten, Berichte und Hintergrundinformationen über unsere Feuerwehrarbeit.



Artikel zum zweiten Advent

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Sponsoren und Freunde, wie versprochen laden wir an jedem Adventssonntag einen kleinen, informativen Artikel rund um das Thema Freiwillige Feuerwehr hoch. Das Thema an diesem zweiten Advent, ist das wichtigste Thema überhaupt – Ihre Sicherheit. Um Sie vor Unfällen in der besinnlichen Adventszeit zu bewahren, haben wir für Sie einige Empfehlungen zusammengestellt: Löschen Sie alle Kerzen, bevor Sie den Raum verlassen. Lassen Sie Kinder und Haustiere mit Kerzen niemals alleine. Stellen Sie Kerzen nie direkt unter Dekorationsmittel oder Zweige. Stellen Sie den Weihnachtsbaum so auf, dass er nicht umfallen kann und füllen Sie den Baumständer mit ausreichend Wasser. Verwenden Sie Lichterketten und andere Leuchtmittel nur nach Gebrauchsanweisung. Halten Sie für den Notfall Löschmittel, z.B. einen Eimer Wasser oder einen Feuerlöscher bereit. Zögern [...]

Übergabe der Badefreikarten am 01.Mai an unsere Jugendfeuerwehr

Am 01.05.2018 war es zur Freude unserer Jugendfeuerwehr wieder soweit – die Übergabe der Badefreikarten für den Hasse-See stand auf dem Programm. Bereits seit 2009 erhalten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Braunsbedra mit Eröffnung der Badesaison am Hassesee am 01. Mai von der Campingplatz und Strandbad GmbH Freikarten für die anstehende Badesaison – nunmehr schon zum 10. Mal. (mehr …)

Rechenschaftsbericht der Jugendfeuerwehr Braunsbedra für das Jahr 2017

Zum Jahresabschluss 31.12.2017  hatte die Jugendfeuerwehr Braunsbedra  23 Mitglieder, davon 4 Mädchen und 19 Jungen. Im Vergleich zum Vorjahr haben wir ein Jugendfeuerwehrmitglied weniger, hier war das fehlende Interesse an der Feuerwehr der Austrittsgrund. (mehr …)

Halbjahresrückblick der Jugendfeuerwehr Braunsbedra

Die Sommerferien sind vorbei und damit startet für die Jugendfeuerwehr Braunsbedra die zweite Hälfte des Ausbildungsjahres. In den ersten sechs Monaten des Jahres haben wir bereits  12 Ausbildungsdienste zu unterschiedlichen Themen und auch eine ganze Menge an Freizeitaktivitäten unternommen. (mehr …)

Artikel zum zweiten Advent

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Sponsoren und Freunde, wie versprochen laden wir an jedem Adventssonntag einen kleinen, informativen Artikel rund um das Thema Freiwillige Feuerwehr hoch. Das Thema an diesem zweiten Advent, ist das wichtigste Thema überhaupt – Ihre Sicherheit. Um Sie vor Unfällen in der besinnlichen Adventszeit zu bewahren, haben wir für Sie einige Empfehlungen zusammengestellt: Löschen Sie alle Kerzen, bevor Sie den Raum verlassen. Lassen Sie Kinder und Haustiere mit Kerzen niemals alleine. Stellen Sie Kerzen nie direkt unter Dekorationsmittel oder Zweige. Stellen Sie den Weihnachtsbaum so auf, dass er nicht umfallen kann und füllen Sie den Baumständer mit ausreichend Wasser. Verwenden Sie Lichterketten und andere Leuchtmittel nur nach Gebrauchsanweisung. Halten Sie für den Notfall Löschmittel, z.B. einen Eimer Wasser oder einen Feuerlöscher bereit. Zögern [...]

132 Feuerwehrleute kämpfen in Leiha gegen die Flammen

Am Dienstagnachmittag um 14:22 Uhr heulten die Sirenen in Braunsbedra, Großkayna, Roßbach und Leiha. Die Einsatzkräfte wurden zu einem angeblichen Mähdrescherbrand in die Ortschaft Leiha gerufen. Die schwarze Rauchsäule war bereits von weithin sichtbar. Der Mähdrescherbrand stellte sich sehr schnell als ein Feldbrand herraus. Vor Ort zeigte sich das ganze Ausmaß des Brandes. Die Flammen hatten sich bereits mehrere hundert Meter weit in Richtung Weißenfels und Freyburg gefressen. Da schnell klar wurde, dass sich der Brand ohne weitere Tanklöschfahrzeuge nicht bekämpfen lässt, wurden nach und nach umliegende Ortswehren nachalarmiert. Auf Grund des Windes breitete sich das Feuer jedoch rasend schnell weiter in Richtung Roßbach, Leiha und auf die angrenzenden Felder aus. Die permanente Änderung der Windrichtung und die Eigenthermik des [...]